Mandanteninformationen

Monat für Monat stellen wir Ihnen Mandanteninformationen mit Informationen zu aktuellen Entwicklungen im Steuerrecht und praktischen Steuertipps bereit.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mandanteninformationen. Wenn Sie ältere Ausgaben betrachten möchten, können Sie hier unser Archiv aufrufen.

Steuertermine

  • Steuertermine Januar 2024

Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

  • Entgeltersatzleistung: Sind Rentenversicherungsbeiträge auf das Krankengeld steuermindernd zu berücksichtigen?
  • Gesamtsozialversicherungsbeiträge: Nachzahlung aufgrund eines Summenbescheids ist kein Arbeitslohn

Informationen für GmbH-Gesellschafter/-GF

  • Gesellschaftsanteile: Berücksichtigung eines negativen Kapitalkontos bei Schenkung
  • Statistik: Mehrergebnis aus Umsatzsteuer-Sonderprüfungen 2022

Informationen für Hausbesitzer

  • Balkonkraftwerke: So bleiben die Einnahmen steuerfrei
  • Unwetterschäden: Welche Kosten sich steuerlich absetzen lassen
  • Vermieter aufgepasst: Schon ab 2023 gelten verbesserte Abschreibungsmöglichkeiten

Informationen für Kapitalanleger

  • Investmentfonds: BMF beleuchtet Übertragung von Assets durch Abspaltung

Informationen für Unternehmer

  • Betriebsausgabenabzug für Gästehäuser: Betrieb muss nicht von beherbergten Geschäftsfreunden aufgesucht werden
  • Elektronische Registrierkassen mit TSE: Finanzämter führen verdeckte Kontrollen durch
  • Emissionszertifikate: Erweiterung der Steuerschuldnerschaft des Leistungsempfängers
  • Europa-Entscheidung: Verhältnismäßige Mehrwertsteuer-Bußgelder zulässig
  • Grünes Licht: EuGH entscheidet zur Differenzbesteuerung für Gebrauchtwagen
  • Lieferung von Brennstoff: Nichtbeanstandungsregelung verlängert
  • Mehrere Gesellschaften nebeneinander: Zur Gewinnfeststellung bekommt jeder seinen eigenen Bescheid
  • Neue Meldepflichten für Finanzdienstleister: BZSt stellt Kommunikationshandbuch vor
  • Neues Urteil zum Reemtsma-Anspruch: Direktanspruch gegen die Finanzverwaltung auch bei zivilrechtlicher Verjährung?
  • Rückenwind für Bürokratieabbau: EU-Kommission stellt Entlastungspaket für KMU vor
  • Scheingeschäfte: Vorsteuerabzug europarechtlich versagt
  • Umsatzsteuer in der Land- und Forstwirtschaft: Durchschnittssatzbesteuerung gilt nur für inländische Betriebe
  • Wenn Erben die Betriebsaufgabe erklären: Aufgabegewinn ist keine Nachlassverbindlichkeit

Informationen für alle

  • Akteneinsicht bei Sehbehinderung: Wann (k)eine elektronische Übersendung der Akten erfolgen muss
  • Beerdigungskosten als außergewöhnliche Belastung: Steuerpflichtiges Sterbegeld muss nicht gegengerechnet werden
  • Druckmittel der Finanzbehörde: Voraussetzungen für den Erlass von Säumniszuschlägen
  • Einkommensteuererklärung: Voraussetzungen für eine Antragsveranlagung
  • Elektrofahrzeuge: Staatliche Förderung und Steuervorteile ab 2023 im Überblick
  • Essen auf Rädern: Kosten lassen sich nicht steuermindernd absetzen
  • Fraglicher Zeitpunkt: Wie verlässlich und verbindlich ist eine Postzustellungsurkunde?
  • Fristwahrung: Muss man für eine E-Mail eine Lesebestätigung anfordern?
  • Für Paare: Welche Veranlagungsvariante steuerlich günstiger ist
  • Hundesteuer: Hundetrainer werden für eigene Hunde zur Kasse gebeten
  • Internetverkäufe: Wann Umsätze und Gewinne steuerpflichtig sind
  • Jahresendspurt 2023: Steuern sparen durch gezielte Kostensteuerung
  • Kindergartengebühren: Zur Berücksichtigung von Kinderbetreuungskosten bei getrenntlebenden Eltern
  • Statistik: Fast zwei Drittel der Einsprüche waren erfolgreich
  • Umleitung von Vermietungseinkünften: Unentgeltlicher Nießbrauch an Kinder kann steuerlich anzuerkennen sein